Meeting Report: SIETAR Regionalgruppentreffen am 17. Juni 2013

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer des gestrigen SIETAR Treffens. 

Ich freue mich über das Engagement aus der Gruppe und die regen Diskussionen. 

SIETAR Berlin/Brandenburg sollte als Hauptstadtsrepräsentant dieser Rolle gerecht werden und bewusst die Nähe zu vielen ansässigen Institutionen nutzen.

 

Folgende Entscheidungen wurden gestern getroffen:

  • wir orientieren uns an der Rolle SIETAR's im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft
  • wir wechseln auf einen Meeting - Intervall alle zwei Monate, wechselnd montags oder mittwochs
  • für dieses Jahr dienen die Treffen primär dem gegenseitigen Kennenlernen
  • 2014 soll verstärkt das Treffen geöffnet werden, d.h. wir finden Gastgeber aus Wissenschaft, Wirtschaft oder Gesellschaft - um SIETAR im Berliner Raum bekannter zu machen
  • Besucher der Treffen möchten Ihren Beitrag zum Erfolg der Regionalgruppe durch inhaltliche Gestaltung, Erweiterung des Netzwerkes und offenen Erfahrungsaustausch zu leisten 

 

Ich freue mich auf die Moderation der Gruppe, stehe auch zwischen den Treffen für Fragen und Austausch zur Verfügung und freue mich über Nominierungen von Gastsprechern bzw Themenvorschlägen für weitere Treffen.

Einladung: Regionalgruppentreffen 17. Juni 2013

Liebe SIETAR Mitglieder,

 

ich freue mich über die neue Aufgabe in der Regionalgruppe Berlin / Brandenburg!

Bevor ich mit meiner Arbeit starte, möchte ich jedoch meinen Vorgängern, Rita Booker Solymosi und Kevin Booker von ganzem Herzen für Ihr Engagement in den letzten Monaten danken. Ihr habt durch die belebende Gestaltung der letzten Meetings und Eure Energie zum SIETAR Forum 2012 begeistert. Rita, wir freuen uns auch weiterhin über Deine positive Energie und hoffen auf weitere Eindrücke aus Kevin's Arbeit durch Dich!

 

Der Wechsel soll kein Big Bang werden. Dennoch nehme ich Aufgaben prinzipiell nur an, wenn ich vermeine einen Mehrwert liefern zu können. Ich sehe SIETAR in einer wunderbaren Position, zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zu vermitteln. Deutschland ist ein Export- und Zuwanderungsland. Dennoch ist die Bedeutung von Interkultureller Kompetenz noch nicht durchgedrungen. 

 

Für unser erstes Meeting möchte ich gern mit einem offenen internen Workshop beginnen. Ich möchte Euch kennenlernen, mit Euren Stärken, Netzwerken, Kapazitäten zu Aktivität und Wünschen. Hey, this is BERLIN - Hauptstadt Deutschlands, kürzlich zum beliebtesten Land der Welt gekürt!

Die Definition von einigen Zielen sollte unser Ergebnis sein. Jeder ist in der SIETAR Gemeinschaft willkommen, ob in aktiver oder passiver Rolle. Das zweite Treffen werden wir dann öffnen für externe Teilnehmer!

 

Wer nicht persönlich teilnehmen kann, darf sich gern online zur Web Conference einwählen unter:

g1obals.adobeconnect.com/cultics

Ihr benötigt lediglich eine stabile Internetverbindung.

 

Herzlich Willkommen zum ersten SIETAR Regionalgruppentreffen 2013!

Anja Gnaedig  

 

PS: Bitte connected Euch zu mir über die Möglichkeiten in Social Media, meine Präsenz findet Ihr am rechten Rand.

 

Datum 17. Juni 2013 um 19 Uhr
Ort

Rally.org

Markgrafenstrasse 12-14

10969 Berlin

Thema     

Interner Workshop: Ausrichtung Regionalgruppe Berlin / Brandenburg

 

Anmeldung über regioberlin@sietar-deutschland.de oder über XING

Please also visit us on: