KulturLIVE aus Deutschland: Im Speisewagen

 

Situationsbeschreibung:

Kommt ein Deutscher mit seiner Frau in den Speisewagen der Deutschen Bahn. Jeder 4er Tisch ist mit einer Person belegt. Er: "Sieht nicht gut aus. Oder wollen wir uns irgendwo dazu setzen?"

 

Erklärung:

Laut einer Studie von Hofstede tendieren Personen deutscher Kultur zu starker Individualität. D.h. sie verfolgen persönliche Ziele, übernehmen Eigenverantwortung für Entscheidungen, können gern Zeit allein verbringen und möchten Personen erst einmal Kennenlernen, bevor sie sich mit privaten Details öffnen. 

Das Pendant dazu ist die Kollektivität, in der die Pflege sozialer Netzwerke eine wesentliche Rolle einnimmt und das Wohlergehen der Gemeinschaft im Zentrum des persönlichen Handelns steht.

 

Dies kommt auch hier zum Ausdruck. Das Ehepaar fühlte sich wohler, wenn etwas Abstand zu anderen Menschen gewahrt bliebe.

 

meine Handlungsempfehlung:

  • für das Ehepaar: gehen sie mal aus der Komfortzone und schauen Sie, ob sich nicht vielleicht doch interessante Menschen und Konversationen finden lassen
  • für Beobachter des Ehepaars: bilden Sie einen Icebreaker und laden sie diese ein, Platz zu nehmen. 

 

 

Please also visit us on: